JOHN DEERE 300 SERIE

Categorías: INDUSTRIE

Heute sprechen wir über die 300er-Serie von John Deere. Diese Serie wurde 1960 für professionelle Landwirte entwickelt. Es ist die am weitesten verbreitete Baureihe, die wir in Spanien und in den meisten Ländern der Welt finden können.

john deere 300 serie

JOHN DEERE 300 SERIE MOTOREN

Es gibt 3-, 4- und 6-Zylinder-Reihenmotoren und sie können Benzin-, LPG- und Dieselmotoren sein. Außerdem können diese Motoren eine Bohrung von 98, 102 oder 106,5 mm haben.

Die ersten Motoren dieser Serie hatten einen Bohrungsdurchmesser von 98 mm, und die Gummis konnten sich entweder in der Zylinderlaufbuchse oder im Motorblock befinden. Ein Motor mit dieser Bohrung ist der 3.152 mit 3 Zylindern.

Die nächsten Motoren, die entwickelt wurden, hatten einen Bohrungsdurchmesser von 102 mm. Bei diesen Motoren befinden sich die Gummis auch in der Zylinderlaufbuchse oder im Motorblock. Eine Besonderheit ist, dass bei den Motoren, bei denen sich die Gummis im Block befinden, der Bolzen entweder 30 mm oder 35 mm betragen kann.

Im Laufe der Zeit erforderten die landwirtschaftlichen Maschinen einen höheren Hubraum, und so entstanden Motoren mit 106,5-mm-Bohrung. Diese Motoren können entweder als Saugmotoren mit einem 35-mm-Kolbenbolzen oder als Turbomotoren mit einem 41-mm-Kolbenbolzen ausgeführt werden. Es gibt jedoch einen spanischen Motor mit Turbolader, bei dem ein 35-mm-Bolzen verwendet wird. Dieser Motor ist der 6.354.

Der Motor 6068D (Saugmotor) oder 6068T (Turbomotor) wurde 1994 erstmals in Spanien und Portugal auf den Markt gebracht. Er zeichnet sich durch eine Bohrung von 106,5 mm aus und wird in Off-Highway-Maschinen eingesetzt. Eine weitere Besonderheit dieses John Deere-Motors ist, dass er zur PowerTech-Baureihe gehört, aber Ähnlichkeiten mit den Motoren der 300er-Serie aufweist, da der einzige Unterschied darin besteht, dass die Zylinderlaufbuchse höher ist und die Pleuellager anders sind. Ab der Seriennummer 500.000 haben die PowerTech-Motoren keine Gemeinsamkeiten mehr mit anderen PowerTech-Motoren.

Wenn Sie weitere Informationen über PowerTech-Motoren wünschen, finden Sie hier einen Link, unter dem wir ausführlicher darüber berichten.

JOHN DEERE IN ORYX PARTS

Diese Motoren haben die Besonderheit, dass sie sehr leicht zu reparieren sind. Aufgrund ihres Alters und der Tatsache, dass sie keine Emissionsvorschriften haben, die den Einbau vieler Filter erfordern, können sie fast überall, wo sie kaputtgehen, repariert werden.

Bei Oryx Parts haben wir ein breites Angebot an Ersatzteilen für John Deere Motoren: komplette Überholungskits, Kolben, Kolbenringe, Dichtungen, Ventile…

Wenn Sie John Deere-Motoren reparieren müssen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar